Linda Leitner – young talented photographer from Austria!

by


Lies den Blogpost auf deutsch unten

Linda Leitner is one of the talented photographer featured on Close-Up Magazine – Photographers Austria. After several years of experience in professional sports and action photography, traveling all around the world and shooting for winter sport brands and magazines, she decided to go on a  different direction.

Now since two years Linda mostly shoots fashion, beauty and portraiture. With a background in graphic design and illustration, she works as a freelance artist around Europe. Linda cooperated with many famous brands like RedBull, ESPN, Fiat and many more.

We talked to this young and very talented photographer! So let’s discover Linda Leitner‘s world!

DSC_3674

Photography by Linda Leitner

ModelManagement: You started as a photographer at age of 16. How did you know that photography was your passion?

Lina Leitner: I have always been an artistic and creative person – even as a child. I have been fascinated by art, photography and digital media since I was eleven years old. At the age of 15 I started to shoot some friends, who did various action sports. After my pictures got around real quick and I got such an amazing feedback, I decided to pursue my passion. This was the moment where I became aware of the fact, that this is what I want to chase for my future.
Secondly, I also have certain drives when it comes to business, marketing and creativity. This is why I always wanted to chase an artistic freelance career from an early age.

DSC_9143_small

Photography by Linda Leitner

ModelManagement: You started with sports photography, now you mainly shoot Fashion, Beauty and Portraits. When and why was the trigger to change the objectives?

LL: That’s right. I started with sports photography at the age of 15. My pictures got around real quick, and I got to know a lot of professional athletes and sporting brands were interested in working with me. I’ve been shooting sports, like Freeski, Snowboard and Downhill for about 3 years, then started focusing more on work with various magazines and other big brands. I have really enjoyed every minute of it. The sports community is like a huge family. #

Selle-URBANIQUE-Linda-Leitner-Male-Model-Scene-01

Photography by Linda Leitner

After a couple of years I realised that sport photography was not where I would like to focus my future career. Like I said before I find art fascinating and it plays a role  in all aspects of my life. I wanted my photography to be more than a documentary. Don’t get me wrong – sports photography is art to me as well and still can be very creative, but you can never depict a detailed fairytale or a nightmare or what so ever.  This is the main objective, why I changed my focus. Act out all of my ideas!

lindaleitner_seline_006

Photography by Linda Leitner

MM: You are a freelance photographer who captures beauty and strong imagery, what do you have as a photographer that makes you stand over the rest?

LL: That’s a tough question. There are so many strong and amazing fashion and beauty photographers out there. The industry is developing so fast – photographers are not committed to the major fashion capitals anymore. You can be a strong, fantastic photographer anywhere in the world – which makes it so competitive these days.

I’m still on my way to find my very own unique style, which I think I haven’t found yet. I still think that my huge passion for fashion is influencing and helping my photography a lot. I’m not a fairytale storyteller, my photography is a bit more down-to-earth, simple and still I’m trying to create an atmosphere which evokes the emotions within the story.

DSC_3632

Photography by Linda Leitner

banner

MM: You traveled around the world! Which country has inspired you the most and why?

LL: Since I do fashion photography I wasn’t able to travel as much as I did before, but hopefully soon again. But if I had to choose one, it would probably be Denmark with it’s beautiful landscape and rural areas, as well as the simplicity shown in there lifestyle and fashion. As for cities I really love Lisbon. I have visited it already three times in my life, because it’s such a beautiful city. Design and trendiness mixed with old traditions and architecture. If you have the chance to visit it, do it!

lindaleitner_seline_008

Photography by Linda Leitner

MM: What was the greatest shoot you’ve ever done and what made it so special?

LL: It may sound a bit cliche, but every shooting I have done was special for me. Either I had a very good time with my team, or I got to know new great people, or I tried out something new and got to learn from it. I’m very thankful that I can pursue my dream and I really hope a very lot of very special shots will come up in the next few years!

DSC_5479

Photography by Linda Leitner

MM: How do you like ModelManagement.com and the feature in the Close-Up Magazine? Were you already able to use the website to post jobs or find models or and the magazine helped you to get new contacts from the industry?

LL: I did get a lot of emails after the feature in Close-up Magazine. Thank you! And I was able to find a few new contacts and models through the website. Still hadn’t got the time to post a job, but I surely will soon for upcoming projects.

serie3

Photography by Linda Leitner

Thank you Linda for the cool interview! If you’re interested in Linda and her work – check regularly her profile and website to be informed about her latest photo shoots!

 


Linda Leitner – junge talentierte Fotografin aus der Schweiz!

Linda Leitner ist eine Fotografin aus der Schweiz und war in unserem Close-Up Magazine – Photographers Austria zu sehen. Nach vielen Jahren Erfahrung als Fotografin im Profi-Sport und Action-Fotografie, sowie Shootings für Winersport Marken und Magazine, entschied sie sich einen anderen Weg einzuschlagen.
Seit zwei Jahren shootet Linda hauptsächlich Fashion, Beauty und Portraiture. Mit dem Background in Graphic Design und Illustration, arbeitet sie jetzt als Freelance Artist in Europa. Linda hat mit vielen verschiedenen Marken wie zum Beispiel RedBull, ESPN und Fiat zusammengearbeitet.

Wir haben mit der jungen und sehr talentieren Fotografin gesprochen. Lasst uns Linda Leitner’s Welt entdecken!

DSC_3674

Photography by Linda Leitner

ModelManagement: Du hast mit 16 als Fotografin angefangen. Wie hast du damals schon gewusst das Fotografiie deine Berufung ist?

Lina Leitner: Ich war schon immer eine artisctische und kreative person – schon als Kind. Ich war fasziniert von Kunst, Fotografie und Digital Media seitdem ich 11 Jahre alt war. Mit 15 habe ich angefangen ein paar Freunde zu fotografieren, die verschiedene Sportarten ausübten. Nachdem meine Fotos ziemlich schnell die Runde gemacht haben, bekam ich so ein verblüffendes Feedback! Deshalb entschied ich mich dazu meine Leidenschaft zu verfolgen. Das war der Moment als ich merkte, dass ich das für die Zukunft machen möchte. Außerdem habe ich auch gewisses Interesse an Business, Marketing und Kreativität. Deshalb wollte ich schon immer, seit jungen Jahren, eine Karriere als Artistic Freelancer verfolgen.

DSC_9143_small

Photography by Linda Leitner

ModelManagement: Du hast mit Sport-Fotografie angefangen, jetzt shootest du hauptsächlich Fashion, Beauty und Portraits.Wann und warum hast du irgendwann deinen Fokus geändert?

LL: Das stimmt. Mit 15 habe ich als Sport-Fotografin angefangen. Meine Bilder machten ziemlich schnell die Runde und ich lernte viele Sportprofis und Sportmarken kennen, die darin interessiert waren mit mir zusammenzuarbeiten. Ich habe verschiedene Sportarten fotografiert, wie zum Beispiel: Frreeski, Snowboard und Downhill für circa 3 Jahre. Dann habe ich angefangen mich mehr auf die Zusammenarbeit mit verschiedenen Magazinen und anderen großen Marken zu konzentreien. Ich habe wirklich jede Minute damit genossen!  Die Sport-Community ist wie eine große Familie!

Selle-URBANIQUE-Linda-Leitner-Male-Model-Scene-01

Photography by Linda Leitner

Nach ein paar Jahren habe ich realisiert das Sport-Fotografie nicht das war, was ich auch in meiner weiteren Karriere als Fotograf machen wollte. Wie ich bereits erwähnte, finde ich Kunst faszinierend und spielt in allen Aspekten meines Lebens eine Rolle! Ich wollte das meine Fotografie mehr ist als eine reine Dokumentation. Versteh mich nicht falsch- Sport-Fotografie ist für mich auch eine Art Kunst und kann sehr kreativ sein, aber man kann niemals ein detailiertest Märchen oder einen Alptraum draus machen. Das ist eigentlich der Hauptgrund, warum ich meinen Fokus geändert habe. So kann ich meinen Ideen freien Lauf lassen!

lindaleitner_seline_006

Photography by Linda Leitner

MM: Du bist eine Freelance Fotografin die Beauty und Strong Imagery festhält, wie hebst du dich als Fotografin vom rest ab?

LL: Das ist eine schwere Frage. Es gibt so viele starke und fantastische Fashion und Beauty Fotografen. Die Industrie entwickelt sich so schnell – Fotografen sind nicht mehr an die einflussreichsten Fashion Städte gebunden. Du kannst auf der ganzen Welt ein guter, fantastischer Fotograf sein – das macht es heut zu Tage so schwierig.

Ich bin noch immer dabei meinen einzigartigen Style zu finden. Ich glaube ich habe ihn nämlich noch nicht gefunden. Ich denke noch immer, dass meine riesen Leidenschaft für Fashion mich beeinflusst und mir bei meiner Fotografie hilft. Ich bin kein Geschichtenerzähler, meine Fotografie ist eher bodenständig und einfach. Ich versuche eine Atmospehere zu entwickeln die Emotionen innerhalb der Geschichte erzählt.

DSC_3632

Photography by Linda Leitner

MM: Du bist schon durch die ganze Welt gereist. Welches Land hat dich am meisten inspiriert?

banner

LL: Seitdem ich mich auf Fashion- Fotografier konzentreiere habe ich nicht mehr so viel Zeit zu reisen, aber ich hoffe ich kann es ganz bald wieder. Aber wenn ich eins auswählen müsste wäre es Dänemark mit seinen wundervollen Landschaften und ländlichen Gebieten. Aber auch die Einfachheit, welche sich im Lifestyle und Fashion wiederspiegelt. Als Stadt, liebe ich wirklich Lissabon. Ich war dort schon drei Mal in meinem Leben, weil es so eine schöne Stadt ist. Design und Modebewusstsein mit alten traditionen undArchitektur gemixt. Wenn du die Chance hast dort hinzufliege, sollste du sie nutzen!

lindaleitner_seline_008

Photography by Linda Leitner

MM: Was war der großartigste Shoot den du je erlebt hast und was macht ihn so besonders?

LL: Es hört sich bestimm ein bisschen klischeehaft an, aber jeder Shoot den ich hatte, war etwas besonderes für mich. Entweder hatte ich eine gut Zeit mit meinem Team oder ich lernte neue großartige Menschen kennen, oder ich habe versucht etwas neues zu lernen. Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich meinen Traum verfolgen kann und hoffe wirklich das viele besondere Shoots in den nächsten Jahren kommen werden!

DSC_5479

Photography by Linda Leitner

MM: Wie gefällt dir ModelManagement.com und das Feature im Close-Up Magazine? Hattest du schon die Möglichkeit die Webseite zu nutzen um Jobs zu posten oder Models zu finden? Hat das Magazin dir geholfen neue Kontakte zu knüpfen?

LL: Nach dem feature im Close-Up Magazin habe ich eine Menge an Emails bekommen. Dankeschön! Ich habe auch die Möglichkeit bekommen ein paar neue Kontakte und Models durch die Seite zu finden. Allerdings hatte ich noch nicht die Zeit einen Job zu posten, aber das werde ich mit Sicherheit für einen der anstehenden Jobs machen.

serie3

Photography by Linda Leitner

Danke Linda! Wenn wir dein Interesse in Linda und ihre arbeit geweckt haben, dann check regelmäßig ihr Profil und Webseite um ständig über ihre neusten Shootings informiert zu sein!

http://www.modelmanagement.com/blog/library/uploads/line1.jpg

 

Other posts you may like:

CLOSE-UP MAGAZINE – PHOTOGRAPHERS AUSTRIA

Close-up thumb_AU

Is Close-Up the model industry marketing solution you’ve been waiting for?!

closeup2

The Real Story of a Real Model: Solveiga Mykolaityte

SM

When creativity meets talent and professionalism…

Thumbnail_Felipe

Comments

comments